Der Abschluss meines Camino, sachlicher Teil

Der emotionale Abschluss folgt noch, ist aber geistig noch nicht vollendet oder verarbeitet, ich glaube, ich bin emotional noch nicht wieder zu Hause angekommen

Mein Jakobsweg „technische Daten“

10.Juli 2018 – 19.Oktober 2018                                          102Tage

Ratingen – Köln

Di 10.07 – Mi 11.07             2 Tage             58km                 29km/Tg

Köln – Trier

Do 12.07 – Do 19.07           8 Tage           238,1km            29,75km/Tg

Trier – Le Puy

Fr 20.07 – Sa 18.08           30 Tage          837,2km            25,12km/Tg

Le Puy – St Jean PdP

So 19.08 – Do 13.09          26 Tage           753,7km            29km/Tg

St Jean PdP

Fr 14.09                               1 Tag             Ruhetag

St Jean PdP – Santiago

Sa 15.09 – Do 11.10           27 Tage           805km             29,81km/Tg

Santiago

Fr 12.10                              1 Tag              Ruhetag

Santiago – Kap Finisterre

Sa 13.10 – Di 16.10            4 Tage             89,5km          22,25km/Tg

Fisterra – Santiago

Mi 17.10                              1 Tag             Rückfahrt

Santiago – Ratingen

Do 18.10 – Fr 19.10             2 Tage            Rückreise per Fernbus

Ratingen – Kap Finisterre

97 Wandertage                 2781,5km      28,68km/Tg

Mein Weg, als Exceldatei

So eine lange Abwesenheitvon zuhause bedarf natürlich auch eine gewisse Unterstützung, insbesondere wenn man, so wie ich, alleine ist.

Daher gilt mein ganz besonderer Dank:

Brigitte, die meine Webseite mit betreut hat, da ich von unterwegs mittels Smartphone nicht alle Funktionen dieser Seite steuern konnte.

Udo, der regelmässig nach meiner Post geschaut und auch sonst nach dem Rechten gesehen hat.

meinen Nachbarn, die mein Haus im Auge behalten haben und den Wildwuchs in meinem Garten toleriert haben.

Schreibe einen Kommentar